Du verwendest einen veralteten Browser. Hierdurch kommt es zu Darstellungsfehlern und Du kannst Schüttflix nicht optimal nutzen. Bitte nutze einen aktuellen Browser (Google Chrome, Firefox, Safari, Edge).

Alle Pressemitteilungen

Gemeinsam abgeliefert! Sophia Thomalla stellt neuen Schüttflix Kalender vor

  • Hier geht's zum neuen Kalender 2022!
  • Schüttflix Kalender erstmals zusammen mit Partnern umgesetzt
  • Schnelles Wachstum im letzten Jahr nur durch Partnernetzwerk möglich gewesen
  • Über 4.000 Partner in ganz Deutschland liefern Schüttgüter in jeder Größenordnung

Gütersloh/Köln. Traditionen soll man nicht brechen, heißt es. Vor allem, wenn sie regelmäßig so einschlagen wie der Schüttflix Kalender mit Sophia Thomalla. Aus diesem Grund hat die 32-jährige Schüttflix Gesellschafterin auch in diesem Jahr die bildgewaltigsten Baustellen Deutschlands besucht. Diesmal aber nicht allein, sondern gemeinsam mit erfolgreichen Schüttflix Partnern. Herausgekommen sind 13 hochwertige Fotos, die neben eindrucksvollen Baustellen auch Maschinen und außergewöhnliche Projekte, die von den Partnern gemeinsam mit Schüttflix umgesetzt wurden, zeigen. Und das Beste daran: Der Kalender ist im 12- oder 4-Monatsformat wieder für alle im Schüttflix Shop bestellbar.
„Ohne unser Partnernetzwerk funktioniert nichts. Es ist das Fundament von Schüttflix, ohne das wir nichts liefern könnten. Deswegen habe ich gesagt: Ruft die Jungs und Mädels an und holt sie mit auf die Bilder. Und was soll ich sagen, der Kalender ist noch besser geworden als in den letzten beiden Jahren“, freut sich Sophia Thomalla.
Christian Hülsewig, Gründer und CEO von Schüttflix, ergänzt: „Schüttflix ist im letzten Jahr nochmal unglaublich schnell gewachsen. Da war es vollkommen klar, dass wir unseren Partnern ein kleines Denkmal setzen wollen. Und so ist der Kalender auch ein Stück weit eine Belohnung für die ganze Arbeit, die wir alle jeden Tag in die Digitalisierung der Baustelle stecken.“

Seit mittlerweile drei Jahren ist Sophia Thomalla nicht nur Markengesicht des Gütersloher Logistik-Startups Schüttflix, sondern auch Mitgesellschafterin. Als erste digitale Logistikdrehscheibe für Schüttgüter bietet Schüttflix eine Plattform für die ganze Branche. Und das mit riesigem Erfolg: Schüttflix verfügt schon heute über die größte Marktabdeckung Deutschlands und bietet den Nutzern der Plattform ein riesiges Partnernetzwerk aus rund 1.500 Lieferanten und mehr als 2.500 Speditionen. Mehr als 20.000 Schüttgut-LKW sorgen für Liefersicherheit, egal in welcher Region ein Bauvorhaben umgesetzt wird. So können mit wenigen Klicks in der App Preise von jeder beliebigen Menge an Schüttgütern unkompliziert verglichen werden, die Bestellung getätigt und die Lieferung sogar disponiert werden. Erstmals sorgt Schüttflix damit für volle Transparenz aus einer Hand, denn sogar die Lieferung und das Abladen können digital über die App verfolgt werden. Dank der digitalen Verwaltung aller Dokumente innerhalb der App fällt auch noch der Papierkram weg.

Über Schüttflix
Die Schüttflix GmbH ist die erste Logistikdrehscheibe für die Schüttgutbranche, die digital funktioniert und analog Sand, Schotter und Split auf den Punkt liefert. Die App verbindet Lieferanten und Spediteure direkt mit Kunden aus dem Straßen-, Tief- sowie dem Garten- und Landschaftsbau. Statt regional fragmentiert und intransparent, schafft Schüttflix so erstmalig einen deutschlandweit funktionierenden, effizienten Markt für alle gängigen Schüttgüter. Gesellschafter von Schüttflix sind die Gründungspartner Christian Hülsewig und Thomas Hagedorn, die Schauspielerin und Moderatorin Sophia Thomalla sowie die Venture Capital Fonds Speedinvest, HV Capital und Molten Ventures.